Das Reisebüro Kirchberg tritt bei Ihren Transferbuchungen als Vermittler auf. Wir arbeiten mit zuverlässigen Fahrern und Firmen. Bei Buchung erhalten Sie den Namen der Busfirma, die Sie abholt bzw. zum Flughafen bringt. Bitte sehen Sie die detaillierten Buchungsbedingungen nachfolgend.

Bitte buchen Sie Ihren Transfer so früh als möglich. Kurzfristige Buchungen (5 Tage vor Transfer) können zu höheren Preisen als in dieser Home-Page erwähnt führen oder es kann auch passieren, daß die für Ihre Flugzeit nötigen Transferbusse ausgebucht sind. Bitte beachten Sie, daß ein kostenloses Stornieren der Buchung innerhalb von 5 Tagen nicht mehr möglich ist. Eine Umbuchung entspricht einem Storno und einer Neubuchung.

Bei Fahrten in (kleinere) Seitentäler kann es passieren, daß Sie von einem Taxi in ein anderes umsteigen müssen. Die Taxis stehen aber nebeneinander, die Fahrer übernehmen das Umladen des Gepäcks.

Kinder gelten zwischen 5 und 14 Jahren. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie einen Kindersitz benötigen. Alleinreisende Kinder werden nur auf Anfrage und in Ausnahmefällen befördert.

Zur Buchung bitten wir um folgende Informationen:

Anzahl der Personen

Adresse, wo wir Sie hinbringen oder abholen sollen

Anreisetag

Rückflugtag

Ankuftszeit

Abflugszeit

Flugnummer bei der Ankunft

Flugnummer beim Abflug

den Flughafen

eine Telephonnummer

Kreditkartennummer mit Ablaufdatum, wo wir den Gesamtbetrag belasten dürfen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


§1 Beauftragung – Buchung

Durch Beauftragung und anschließender Bestätigung durch die Firma Four Seasons Travel Reisen GesmbH – Austria Direct Hotel Repräsentanz und Reisen GesmbH. (In weiterer Folge FST genannt) kommt ein Beförderungsvertrag zustande. Die Beauftragung kann schriftlich, telefonisch, per fax, mail oder online erfolgen. Leistungsumfang und Beförderungspreis richten sich jeweils nach der gültigen Preisliste. Ein Anspruch auf Beförderung besteht grundsätzlich nur zur vereinbarten Zeit. Bitte achten Sie bei der Buchung darauf, dass Ihre Angaben über Abflugszeiten bzw. Ankunftszeiten mit den entsprechenden Daten auf Ihrem Flugticket sowie auf der Transferbestätigung übereinstimmen – bedenken Sie bitte auch daß bei Flügen aus Übersee teilweise das Abflugsdatum nicht mit dem Ankunftsdatum in München übereinstimmt. FST richtet sich immer nach den in der Beauftragung gemachten Angaben, und kann für falsch gemachte Angaben nicht haftbar gemacht werden. Wird statt des Ankunftsdatums das Abreisedatum bekanntgegeben, erlischt der Beförderungsanpruch am Ankunftsdatum, der Transfer muß neu bezahlt werden.


§2 Änderung Ankunfts-/Abflugszeiten

Für Folgen von Fehlangaben ist FST nicht haftbar zu machen. Bei Änderungen Ihrer Abflugs und/oder Ankunftszeiten informieren Sie uns bitte umgehend. Die Fahrgäste sind dazu verpflichtet, Umbuchungen, die nach Auftragserteilung stattfinden, schriftlich oder fernmündlich anzuzeigen. Bei Nichtanzeigen erlischt die Pflicht zur Beförderung.


§3 Unplanmässigkeiten

Für Unplanmässigkeiten im Flugverkehr kann FST keinerlei Haftung übernehmen. In solchen Fällen ist der Schadensverursacher haftbar zu machen. Wir sind jedoch stets bemüht, unsere Fahrgäste kostenfrei auf ein späteres Fahrzeug umzubuchen. Hierzu besteht aber keinerlei Verpflichtung unsererseits.


§4 Stornierungen

Bei Stornierungen innerhalb von 48 Stunden vor Leistungsbeginn erheben wir 100 % des vereinbarten Preises für den einfachen Transfer auf der Grundstrecke. Die Stornierung für den Rücktransfer bleibt dabei kostenfrei.


§ 5 Reservierungsfristen

Reservierungen sollten mindestens 3 Arbeitstage vor Reiseantritt angemeldet werden. Für kurzfristige Anmeldungen können wir Ihnen nur unsere verbleibenden Plätze zur Verfügung stellen, dabei können eventuell längere Wartezeiten entstehen.


§6 Haftung

Für die Folgen von Verspätungen unsererseits (aufgrund von Verkehrsverdichtungen oder Staus) ist FST nicht haftbar zu machen. Die Haftung für die Folgen von Verspätungen infolge leichter Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

Ausnahmesituationen wie Fluglotsenstreik oder extrem schlechte Witterungsverhältnisse sind auch von uns nur in begrenztem Masse aufzufangen. Hier müssen auch längere Wartezeiten von unseren Kunden in Kauf genommen werden.

Fahrgäste, die sich nicht bis spätestens 60 Minuten nach Landung des Fluges bei einem unserer Schalter eingefunden haben verlieren Ihren Beförderungsanspruch, werden aber nach Platzverfügbarkeit auf die nächstmögliche Transferfahrt umgebucht. Sollten Sie aus welchen Gründen auch immer am Flughafen aufgehalten werden und nicht innerhalb dieser 60 Minuten einen unserer Schalter aufsuchen können, informieren Sie uns bitte telefonisch über die kostenlosen Haustelefone (92971 im Terminal 1 oder 92972 im Terminal 2) über Ihre Verspätung.

Für Verlust oder Beschädigung von Gepäckstücken, deren Inhalt, für Tiere und Artikel jeglicher Art, Kleidungsstücke, elektronische Geräte und für diverse Waren und Güter haftet die Firma nicht. Jeder Fahrgast ist verpflichtet, sein Gepäck dem Fahrer beim Beladen des Fahrzeuges zu übergeben und bei Ankunft die Vollständigkeit der Gepäckstücke selbst zu überprüfen – für verlorengegangenes Gepäck haftet FST nicht.

Die Fahrzeuge der Firma Four Seasons Travel sind ordnungsgemäß gemeldet und versichert.


§7 EXKLUSIV-TRANSFER

Für unsere anspruchsvollen Kunden oder Kunden, die terminlich gebunden sind, empfehlen wir unseren EXKLUSIV-TRANSFER. Im Gegensatz zu unserem Sammeltransfer wird die jeweils gebuchte Partei individuell mit einer Sonderfahrt bedient. Sie können hier ganz nach Belieben 1 bis 8 Personen zum Exklusivtransfer-Preis buchen. Auch die Wartezeiten entfallen.


§8 SAMMELTRANSFER

Mit unseren Sammeltransfers verbinden wir Abflüge/Ankünfte innerhalb von 60 Minuten; dementsprechend können unseren Fahrgästen Wartezeiten am Flughafen entstehen.

Bei der Reservierung erhält jeder Kunde von uns eine voraussichtliche Abholzeit, die sich je nach Fahrtroute, Verkehr und Witterungsverhältnissen ändern kann, wobei diese Zeitänderungen im Normalfall nicht 60-90 Minuten überschreiten. Sollten Sie von uns am Tag vor Ihrer Abreise nicht angerufen werden, so bleibt die bei Buchung vereinbarte Zeit gültig. Informationen über Änderung der Abholzeit gelten als zugestellt, wenn bei Abwesenheit des Gastes auf die Mailbox oder den Anrufbeantworter oder an der Hotelrezeption die betreffende Information gegeben wird.

Sie selbst können uns nach 15:00 Uhr am Tage vor Ihrer Abreise anrufen (0043-512-584157) und sich Ihre Abholzeit erfragen (bzw. bestätigen lassen).

Hat unser Fahrer bei der Abholung bei Ihnen zu Hause mehr als 10 Minuten Verspätung, RUFEN SIE BITTE UMGEHEND IN UNSERER ZENTRALE AN !!! Nur dann können wir etwaige Problemstellungen in Ihrem Interesse rechtzeitig abfangen.


§9 Treffpunkte

Treffpunkt am Flughafen sind unsere Schalter „Four Seasons Travel – Transferservice“ jeweils im Terminal 1 und Terminal 2. Eine Wegbeschreibung zu diesen Schaltern finden Sie bitte sowohl auf unserer Homepage als auch in Ihrem Voucher.


§ 10 Gepäck

Für Gepäckstücke, deren Inhalt, für Tiere und Artikel jeglicher Art, elektronische Geräte und für diverse Waren und Güter haftet die Firma nicht.
Es gelten die Transatlantikbestimmungen für Reisegepäck – darüberhinausgehendes Gepäck muß angemeldet werden und wird als Fracht berechnet.

1 Fahrrad oder 1 Skibag (gefüllt mit 1 Paar Ski) oder1 Snowboardbag (gefüllt mit 1 Snowboard) pro Person ist frei – Die Fahrräder müssen im Karton mit abmontiertem Vorderrad verpackt sein und vorangemeldet werden.


§11 ERMÄSSIGUNGEN

Kinder bis zum vollendeten 5. Lebensjahr sind zu 100% ermäßigt, bis zum vollendeten 15. Lebensjahr 50% ermäßigt. Diese Ermäßigungen gelten jeweils nur auf unsere Grundpreise.

Kinderermäßigungen gelten nur in Begleitung der Eltern – nicht für Kindergruppen! – maximal 2 Kinder pro Vollzahler.

§12 Am Flughafen

Das Procedere am Flughafen erfahren Sie bitte in Ihrem Voucher. auch alle Telefonnummern, Preislisten und Adressen finden sie bitte dort.


§ 13 Allgemeines

Eine Beförderungs-Auftrags-Annahmepflicht besteht grundsätzlich nicht. Leistungsumfang und Beförderungspreis richten sich jeweils nach der gültigen Preisliste. Ein Anspruch auf Beförderung besteht nur zur vereinbarten Zeit. Der Kunde verpflichtet sich, etwaige Beanstandungen der Leistung unverzüglich der Zentrale des FST schriftlich zur Kenntnis zu bringen, spätestens jedoch 1 Woche nach Beendigung der in Verbindung mit der Leistung getätigten Reise.

Beförderungsbedingungen von SMS:

1. Buchung: Diese gilt duch Ausfolgung unseres Vouchers an Sie bzw. durch Bestätigung unseres Angebotes durch Sie per e-mail auf der Grundlage dieser allgemeinen Beförderungsbedingungen als bestätigt. Diese Buchungsbestätigung ist unveränderlicher und anerkannter Bestandteil des abgeschlossenen Beförderungsvertrages mit Ihnen.

2. Haftung: Die SMS haftet für die ordungungsgemäße Durchführung der vereinbarten Personen- und Gepäcktransporte nur im Rahmen der bestehenden Versicherungen und soweit die SMS nachgewiesenermaßen Verschulden trifft.

3. Gewährleistung: Keine Gewähr leistet die SMS in Fällen unvermutet auftretender Straßensperren, unvorhhersehbaren Flugverspätungen oder Vorverlegung von Abflugs- und Ankunftszeiten, bei Schäden durch Kriegsereignisse und in Fällen höherer Gewalt.

4. Umbuchung: Bei Umbuchung durch Sie oder Ihren Reiseveranstalter auf eine andere Abflug- oder Ankunftsmaschine muß die SMS unverzüglich, jedoch mind. 48 Stunden vor der ursprünglich eingebuchten Flugverbindung, benachrichtigt werden. Kürzerfristige Umbuchungen entbinden die SMS von der Beförderungspflicht bzw. können dadurch längere Wartezeiten bei den Transfers zur Folge haben. Flugverspätungen können ebenfalls zu längeren Wartezeiten führen.

5. Stornierung: Bis 5 Tage vor Reiseantritt kostenfrei. Ab dem 4. bis 2. Tag werden 50% der Beförderungsgebühr verrechnet, unter 2 Tagen 100%.

6. Hinfahrt: Den Abholzeitpunkt und Abholort geben wir Ihnen spätestens am Tag vor Reiseantritt bekannt. Der Zeitpunkt richtet sich dabei auch nach den Abflugzeiten der gleichzeitig mit Ihnen zu befördernden Passagiere, jedoch so, daß alle rechtzeitig ihre gebuchten Flüge erreichen.

7. Rückfahrt: Der Treffpunkt für Ihren Rücktransfer ist der „Transfer-Service“ Schalter der SMS im Zentralbereich des Flughafens München. Bitte finden Sie sich dort nach Flugankunft ohne Verzögerung ein.

8. Wartezeit bei Rückfahrt: Es können Wartezeiten entstehen. Wir bemühen uns jedoch, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten.

– bei Sammelbus max. 90 min
– bei Exklusivtransfer keine Wartezeit

Menü schließen